• Urs Langmeier

25'000 Satoshi für die ersten 10 #KlugZeitSparen-Experten


Was haben Satoshi Nakamoto und ich gemeinsam? Langmeier Software revolutioniert die Software für den Büroalltag und Satoshi Nakamoto das Geldsystem. Wir beide transformieren Altes in Neues. Cool, oder?



Wer 1 Bitcoin 100 Millionen Mal teilt, kommt auf ein Satoshi.


Wer es noch nicht weiss: Satoshi Nakamoto ist der Name der vermutlich pseudonymen Person, die Bitcoin entwickelte, das Bitcoin-Whitepaper verfasste und die ursprüngliche Referenzimplementierung von Bitcoin erstellte und einsetzte. Als Teil der Implementierung entwarf Nakamoto auch den Satoshi. Dabei handelt es sich um die kleinste existierende Einheit des Bitcoin. Wer 1 Bitcoin 100 Millionen Mal teilt, kommt auf ein Satoshi.


Nun, die digitale Revolution des Bezahlens ist in vollem Gange und wir bei Langmeier Software beschäftigen uns ebenfalls intensiv mit Bitcoin (und Satoshi). Wir sind nämlich davon überzeugt, dass in einigen Jahren (oder vielleicht auch schon früher) Bitcoin sowie Smart Contracts den Zahlungsverkehr bestimmen werden. Auch in unserem Lande, in der Schweiz.


Insbesondere das Lightning Network, eine Off-Chain-Lösung für die Bitcoin-Blockchain, spielt eine wesentliche und vielversprechende Rolle für die Skalierung von Bitcoin. Diese Technologie ermöglicht einen hoch-effizienten und kostengünstigen Payment Channel, welcher das Senden und Empfangen von Zahlungen sicherstellt. Weltweit. Tag und Nacht.


Wollen Sie es ausprobieren?


1ster Schritt: Laden Sie sich hier --> Muun herunter, ein elektronisches Wallet für Bitcoin bzw. Satoshi und Lightning. Wichtig: es braucht keine KYC Verifizierung und die App ist in wenigen Sekunden installiert.
2ter Schritt: Registrieren Sie sich hier für meinen Newsletter und werden Sie zum #KlugZeitSparen-Experten!
3ter Schritt: Ich melde mich bei Ihnen persönlich und sende Ihnen das versprochene Satoshi-Guthaben zu. Auf Ihr neues Muun-Wallet.

In diesem Zusammenhang habe ich noch eine interessante Information: Die Anzahl der Bitcoin-Adressen, welche einen monetären Wert ausweisen, steigt stetig an und mittlerweile gibt es schon über 40 Millionen werthaltige Adressen.


Also, kommen Sie auch dazu... zu den Ealy Birds, zu den Innovativen und zu den #KlugZeitSparen-Experten.



Ihr Urs Langmeier





29 Ansichten0 Kommentare